News

19.03.2018 Auto-Salon Genf, Zukunft Halle 7

Die GIMS (GENEVA INTERANTIONAL MOTOR SHOW) hat entschieden, dass es ab 2020 in Genf in der Halle 7 nur noch eine Kurzmesse geben wird.
Im 2019 wird es in der Halle 7, wie dieses Jahr, sowohl eine Langzeitausstellung wie auch eine Kurzmesse geben.

Die Stellungnahme der ESA:
Die ESA hat den Entscheid des GIMS, ab 2020 in der Halle 7 nur noch eine Kurzmesse durchzuführen, zur Kenntnis genommen.
Dieser Entscheid entspricht nicht der Vorstellung der ESA, welche unverändert für eine Messe während der ganzen Salondauer ist, um ihre Genossenschafts-Mitinhaber, Kunden, Partner, Gäste und die Lernenden mit den Berufsschulen gut, persönlich und professionell und am Tag ihrer Wahl zu empfangen und zu betreuen.

Bezüglich 2020 und den folgenden Jahren wird die ESA die Situation detailliert analysieren, alle möglichen Handlungsoptionen evaluieren und zu gegebener Zeit den Entscheid bezüglich dem weiteren Vorgehen treffen und kommunizieren.